Home > Allgemein > Baby Entwicklungskalender

Baby Entwicklungskalender

Baby Kalender

Baby Kalender

Ein Baby oder Kleinkind hat sein eigenes Entwicklungstempo, oft wird das von den Eltern allzu gerne vergessen. Es werden unsinnige Vergleiche angestellt. Wann kann das Kind krabbeln, greifen oder sitzen? Eltern sind dann solchermaßen verunsichert, dass sie hĂ€ufig grundlos und in gedrĂ€ngter Verzweiflung den Kinderarzt aufsuchen. Dabei stellen Sie fest, dass ihr Kind sich völlig normal entwickelt und es keinen Grund zu Besorgnis gibt. Der PĂ€diater nimmt den Eltern die Sorge, indem er sie auf einen Entwicklungskalender hinweist.

 

Dieser Entwicklungskalender deutet die Eltern auf die kleineren und grĂ¶ĂŸeren Fortschritte und FĂ€higkeiten ihres Nachwuchses hin. Es wird den Eltern erklĂ€rt, dass jedes Kind eine eigenstĂ€ndige Entwicklungsgeschwindigkeit hat. Die Eltern erhalten somit ein optimales VerstĂ€ndnis fĂŒr die BedĂŒrfnisse und Entfaltung ihres Babys oder Kleinkindes. Die Angst ist genommen und es entsteht ein besseres VerstĂ€ndnis fĂŒr die Pflege und Förderung in den ersten 24 Monaten.

Welches ist aber nun aber ein optimaler Baby Entwicklungskalender? Die Hersteller von Baby und SĂ€uglingsnahrung, wie z.B. Hipp, Milupa, Humana und Nestle geben vielfach sogar unentgeltlich Entwicklungskalender als kleines Geschenk zur Geburt oder in der Schwangerschaft heraus. Die Kalender sind meist ansprechend und ĂŒberschaubar gestaltet. In Form eines Posters oder eines Jahreskalender wird dieser problemlos an die Wand gehĂ€ngt. Dies ermöglicht den Eltern jeden Tag einen Blick darauf zu werfen und somit immer mit wertvollen Informationen versorgt zu werden. Wem das nicht reicht, der findet sowohl online, als auch offline, im gut sortierten Fachhandel, attraktive, pĂ€dagogisch wertvolle Entwicklungskalender.

Eltern können aber auch immer auf ihre eigene Intuition vertrauen, denn oft merken Eltern ganz schnell, wie es ihren Kleinen geht. Ob es sich wohl fĂŒhlt oder krank ist sehen Eltern hĂ€ufig schon an dem Gesichtsausdruck. Gerade junge Eltern, sollten ihre anfĂ€ngliche Scheu ĂŒberwinden und ihrem BauchgefĂŒhl vertrauen. SelbstverstĂ€ndlich gilt – im Zweifelsfall immer den Arzt aufzusuchen, der schnell und kompetent professionellen Rat geben kann.

Auch interessant:

  1. Baby Schuhe
KategorienAllgemein Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks