Archiv

Archiv für Juni, 2011

5 Euro Markenschn├Ąppchen: Erster Offline-Lagerverkauf von limango

30. Juni 2011 Keine Kommentare

cc by limango

Jetzt sollten die M├╝nchner Schn├Ąppchenj├Ąger aufpassen! Denn limango kommt nach M├╝nchen! Nun bietet die Shopping Community f├╝r Familien und Frauen am 1. und 2. Juli Restposten von Erwachsenenmode und Kinderartikeln zu nochmals reduzierten Preisen an. Jedes St├╝ck, bis auf einige wenige Ausnahmen, wird hier zu einem Einheitspreis von 5 Euro verkauft. Zum Verkauf angeboten stehen hier die Restposten aus den regelm├Ą├čigen Online-Verkaufsaktionen mit aktuell rund 1000 Marken. Unter diesen befinden sich unter anderen Geox, Vero Moda und Pampolina.

Limango hat sich f├╝r seinen Lagerverkauf einen ganz besonderen Ort ausgew├Ąhlt. Stattfinden wird die Aktion im 8seasons in der Sonnenstra├če 26. Das Backsteingeb├Ąude bietet f├╝r diese Veranstaltung, aufgrund seiner gro├čen Outdoor-Terrasse und seinem Foyer, den perfekten Rahmen. Auf das Live-Treffen mit seiner Community freut sich limango besonders.

Bei diesem Outlet-Verkauf werden die Synergien zwischen der ÔÇ×echtenÔÇť Welt und der Online-Community optimal genutzt. An dieser Stelle k├Ânnen sich die Mitglieder anstelle der virtuellen Schn├Ąppchen direkt vor Ort live und Farbe von der Markenware zu den besonders g├╝nstigen Schn├Ąppchenpreisen ├╝berzeugen. Selbstverst├Ąndlich k├Ânnen alle Mitglieder ihre Freunde, Familie und Bekannten, die limango noch nicht kennen, mit einladen. Dieses Angebot steht allen limango-Fans und Interessierten offen, wobei im Vorfeld keine Anmeldung erforderlich ist.

Also auf gehtÔÇÖs! Am Freitag, dem 1. Juli, bis Samstag dem 2. Juli in der Zeit von 9 bis 19 Uhr in der Isar-Post, dem 8seasons, in der Sonnenstra├če 26 in M├╝nchen. Erreichbar ist der Veranstaltungsort mit der U-Bahn und S-Bahn bis Stachus oder Sendlinger Tor.

Zauberhafte Kindermode von AfriKids

22. Juni 2011 Keine Kommentare

cc by AfriKids

Das in den Niederlanden entstandene Modelabel AfriKids vertreibt ausschlie├člich handgefertigte Fairtrade-Kleidung aus Biobaumwolle f├╝r die Kleinen. Die f├╝r die Fertigung verwendeten Stoffe stammen ├╝berwiegend aus S├╝dafrika, wobei die Kleidung in ihrem Design und in den Farben an die dort beliebten Muster und Farben angelehnt sind. In der Kollektion des Labels AfriKids wird Kinderbekleidung bis zum f├╝nften Lebensjahr angeboten.

Die neue Kollektion des Labels ist bereits Ende Februar an den Start gegangen. Wie nicht anders zu erwarten, ├╝berzeugen die neuen Modelle in der Baby- und Kleinkindkleidung wieder durch hochwertige Handarbeit, die Farben Afrikas und niedliche, handgestickte Motive, wie beispielsweise L├Âwen, Giraffen und Elefanten. Die auf der Kleidung abgebildeten Motive sind bis ins kleinste Detail auf die Kleidung aufgestickt. So k├Ânnen diese beim Waschen nicht abbr├Âckeln oder gar ganz verschwinden. Zudem ist auch die neue Kollektion im Tragekomfort wieder exzellent und nicht zu ├╝berbieten. Dies liegt daran, dass die Kinderkleidung aus 100 Prozent umweltfreundlicher Baumwolle besteht, die fair produziert und importiert wurde.

Dar├╝ber hinaus dominieren auch in der aktuellen Kollektion wieder die Farben Orange und Gr├╝n, Beige und Braun. Dies steht im krassen Gegensatz zu anderen Modelabels, die gerade f├╝r die Kinderkleidung Farben wie rosa oder blau w├Ąhlen. Dadurch heben sich die Kinder, die mit der Kleidung von AfriKids eingekleidet sind, von den anderen Kindern ab. Ihnen wird ein Hauch von Exotik verliehen, insbesondere durch die Kombination aus den gew├Ąhlten Farben und den Tieren des Urwalds. Auf diese Weise l├Ąsst sich die Atmosph├Ąre und das Erscheinungsbild Afrikas in jedes Kinderzimmer holen.

Adams setzt neue Trends in der Kindermode

15. Juni 2011 Keine Kommentare

cc by adams kids

Die britische Bekleidungsmarke f├╝r Kinder, Adams Kids, mit Hauptsitz in Nuneton in Gro├čbritannien setzt auch in diesem Jahr wieder neue Trends in Sachen Kindermode. Das im Jahr 1933 von Amy Adams gegr├╝ndete Label f├╝r Kindermode ist international in Form von Franchise Gesch├Ąften vertreten und seit 2005 auch ├╝ber den eigenen Online-Shop zu erreichen. Hier erwarten den Kunden eine sehr gro├če Auswahl an Baby- und Kinderbekleidung f├╝r Fr├╝hgeborene bis hin zu einem Alter von 12 Jahren. Die gro├če Auswahl innerhalb der Kollektion umfasst Pullover, Langarmshirts und Strickjacken, Baby Jeanshosen und Jeansr├Âcken. Auch Accessoires wie Schals, M├╝tzen, Taschen und Leggins sind hier vorhanden. Damit k├Ânnen die Kleinen hier von Kopf bis Fu├č modisch eingekleidet werden.

Die neue Kollektion f├╝r das Fr├╝hjahr und den Sommer verzaubert auch in diesem Jahr wieder die Kleinen und ihre Eltern. Die tollen neuen Kleider f├╝r den Sommer sind nicht nur zauberhaft sch├Ân, sondern auch modisch und stylisch. Hier bleiben keine W├╝nsche offen. Die kindgerecht designten St├╝cke sind luftig leicht und h├╝bsch gestaltet. Blumen, R├╝schen und Schleifen sind das, was das M├Ądchenherz h├Âher schlagen l├Ąsst. S├╝├če kleine Boleros, Schals und Leggins runden das Komplettpaket der kleinen Prinzessin ab. So wird sie der modische Mittelpunkt eines jeden Kindergartens oder Schulhofs. Ihre Freundinnen werden sie f├╝r ihr modisches ├äu├čeres beneiden. Trotzdem ist hier keine Spur von einer kleinen Erwachsenen.

Auch die Jungen finden hier das perfekte Outfit f├╝r ihren Alltag und f├╝r Feiertage. Modisch geschnittene Jeanshosen, Poloshirts und T-Shirts verleihen auch dem modisch Kind von heute ein sommerliches Erscheinungsbild.

Gut gestylt mit Abercrombie Kids

8. Juni 2011 Keine Kommentare
Abercrombie Kids

Abercrombie Kids

In der heutigen Zeit herrscht auch auf den Schulh├Âfen immer mehr das aktuelle und g├Ąngige Sch├Ânheitsideal. Die M├Ądchen stehen morgens vor der Schule vor dem Spiegel und dem Schrank, um sich zu ├╝berlegen was sie am besten anziehen k├Ânnen, damit sie h├╝bsch zur Schule gehen k├Ânnen. Die Jungs stehen stundenlang vorm Spiegel um sich Str├Ąhne f├╝r Str├Ąhne die Haare zu legen, damit die Frisur ganz im Justin Biber Style h├Ąlt. Doch auch f├╝r Eltern ist die Entscheidung gar nicht so leicht, wo sie gemeinsam mit ihren Kindern shoppen gehen k├Ânnen.

Das Label Abercrombie Kids bietet hier nun die perfekte M├Âglichkeit ausgelassen zu shoppen. Leider gibt es deutschlandweit bisher nur einen Store. Doch online k├Ânnen alle Kleidungsst├╝cke der neuen Kollektion f├╝r Kinder erworben werden. Die Modelinie des Labels bietet eine sehr gro├če Auswahl an sehr sch├Ânen, modernen und stylischen Artikeln. Mit Hilfe dessen sehen die eigenen Kinder immer wie aus dem Ei gepellt aus und ernten bei den Freunden und Mitsch├╝lern mit Sicherheit lobenswerte Blicke und Komplimente.

Hier finden die modebewussten Kids mit Sicherheit das richtige und passende f├╝r sich, das ohne Zweifel den eigenen Geschmack tritt. Die modischen und Tops und R├Âcke, Blusen, Pullover und Hosen sind komplett harmonisch aufeinander abgestimmt und sind gespickt mit tollen und kreativen Details wie beispielsweise Schleifchen, R├╝schen und Bl├╝mchen. F├╝r die modebewussten Jungen gibt es hier topmoderne Hemden, Hosen und Shirts. Egal ob auf dem Schulhof, auf einer Party oder ganz normal in der Freizeit, mit Abercrombie Kids ist ein tolles Styling f├╝r jede Lebenslage m├Âglich.

Bio ist nun auch frech, modisch oder niedlich

3. Juni 2011 Keine Kommentare

Preciosa-Logo

Endlich eine gute Nachricht: Wer f├╝r seine Kleinen einen s├╝├čen Strampler oder einen modischen Body kaufen m├Âchte, der kann dies nun ruhigen Gewissens tun. Preciosa, ein junges Hamburger Modelabel, vertreibt seine Textilien ausschlie├člich aus biologischer Baumwolle und mit dem Fair-Trade-Zertifikat. Das hier herrschende Motto, auch Bio macht Spa├č, zieht sich hier durch alle Kollektionen, angefangen bei der Mode f├╝r Babys und Kleinkinder, ├╝ber die Mode f├╝r Jugendliche bis hin zu den Badetextilien.

Gerade in der heutigen Zeit stellen immer mehr Menschen hohe Anspr├╝che an die Produkte aus biologischer Herstellung und an einen fairen Handel. Schon lange bezieht sich dieses nicht mehr nur auf die Lebensmittel, sondern auch immer st├Ąrker auf die Bekleidung. Insbesondere auch f├╝r die Kinder. Jedoch zeigen immer neue Skandale in Bezug auf schlechte Arbeitsbedingungen und belastende Textilien, dass in dieser Branche noch viel zu tun ist. Genau an dieser Stelle setzt das Modelabel Preciosa an.

Die junge Unternehmerin Jana Rese hat dieses vor kurzem zusammen mit ihrem Vater Jens Rese in Hamburg gegr├╝ndet. Rese erl├Ąutert, dass sie immer wieder von jungen M├╝ttern und V├Ątern geh├Ârt habe, wie schwer es ist sch├Âne Bio-Kleidung f├╝r Babys und Kleinkinder zu bekommen. Zum einen k├Ânnten sie sich nicht sicher sein, dass die Kleidung wirklich aus fairem Handel stamme, oder sie entspr├Ąche einfach nicht dem modischen Zeitgeist. Aus diesem Grund lautet die Philosophie von Preciosa, dass Bio endlich auch frech, modisch oder niedlich sein darf und zudem auch angenehm zu tragen ist. Die meisten der Modest├╝cke werden eigens vom Unternehmen entworfen und die Fertigung erfolgt ausschlie├člich von festen Partnern in Indien. Rese hat diese Partner k├╝rzlich vor Ort in Indien besucht, um sich so von den Arbeitsbedingungen vor Ort zu ├╝berzeugen. So kann sich der K├Ąufer sicher sein, dass er bei diesem Modelabel ausschlie├člich modische Kindermode aus fairem Handel erwirbt.