Archiv

Artikel Tagged ‘kinder’

Sicher im Stra├čenverkehr

28. Juni 2014 Keine Kommentare
Sicherheit des Autos ist in jedem Fall f├╝r jeden Autofahrer und im Interesse von mitfahrenden Insassen vorrangig. Ganz besonders gilt jedoch, wenn Kinder mitfahren. Bis zum 12. Lebensjahr und einer Gr├Â├če von 1,50 m geh├Âren Kinder auf einen entsprechenden Kindersitz. Diese Kindersitze m├╝ssen ├╝ber das Pr├╝fsiegel laut ECE Regelung 44 verf├╝gen. Babys k├Ânnen im r├╝ckw├Ąrts gerichteten Babysitz auf dem Beifahrersitz mitgenommen werden. Die Sicherheit des Fahrzeugs ist in der Verantwortung der Autobesitzer. Dies gilt sowohl f├╝r den ordnungsgem├Ą├čen Transport von Kindern im sicheren Kindersitz wie auch funktionierende Gurte f├╝r Mitfahrer und die allgemeine Verkehrssicherheit. Sicherheit von Fahrzeug und Sitz des Kindes ist nicht nur im Auto, sondern auch auf dem Fahrrad wichtig. Ein sicherer Kindersitz befindet sich nicht vor in der unfallgef├Ąhrdeten ÔÇ×KnautschzoneÔÇť vorn, sondern hinten.

Sicherheit von Kindern im allgemeinen Stra├čenverkehr

Kinder k├Ânnen nicht fr├╝h genug an das richtige Verhalten im Stra├čenverkehr, auch als Fu├čg├Ąnger und Radfahrer herangef├╝hrt werden. Fu├čg├Ąnger sind in 20% der Unf├Ąlle involviert und leider sind darunter auch zahlreiche Kinder. Nicht selten liegt die Schuld an den Autfahrern selber, die es vernachl├Ąssigen, ihr Auto vern├╝nftig zu warten. Gute Reifen beispielsweise k├Ânnen Unf├Ąlle verhindern, da ein straker Grip auch eine bessere Bremszeit und sicheres Fahren bedeutet. Wem das Argument noch nicht ├╝berzeugend genug ist, der sollte sich auch vor Augen f├╝hren dass der Fahrstil immensen Einfluss auf den Spritverbrauch haben kann.

Kleinere Kinder k├Ânnen weder den Verkehrsfluss ausreichend gut ├╝bersehen, noch ├╝ber parkende Autos hinwegblicken oder das Tempo nahender Fahrzeuge einigerma├čen realistisch einsch├Ątzen. Kinder, die mit dem eigenen Rad unterwegs sind, geh├Âren laut Stra├čenverkehrsordnung bis zum 8. Lebensjahr unbedingt auf den Gehweg und bis zur Vollendung des 10. Lebensjahres d├╝rfen die Gehwege von den Kindern benutzt werden. Kleinere Kinder verf├╝gen noch nicht ├╝ber die n├Âtige motorische Sicherheit, um auf Situationen im Stra├čenverkehr zu reagieren. In jedem Fall sollten Kinder beim Radfahren einen gut sitzenden Helm tragen.

R├╝cksicht auf Kinder im Stra├čenverkehr

Nicht umsonst sind Stra├čen, die h├Ąufig von Kindern ├╝berquert werden durch Verkehrszeichen und zahlreiche Wohnstra├čen durch Tempobeschr├Ąnkungen gekennzeichnet. Bei spielenden Kindern muss immer mit unvorhersehbaren Reaktionen gerechnet werden. Autofahrer m├╝ssen bei spielenden Kindern oder Kindern am Stra├čenrand besondere R├╝cksicht und Vorsicht walten lassen. Dazu geh├Ârt auch der Stopp hinter haltenden Schulbussen, aus denen aussteigende Kinder die Stra├če ├╝berqueren.

Und zu guter letzt gilt f├╝r alle Autofahrer: Regelm├Ą├čig das Auto warten lassen, und dabei bitte nicht am falschen Ende sparen! Der Unterschied von billigen Reifen zu guten Reifen wie beispielsweise denen von Michelin kann manchmal Leben retten.

Sch├Ân warm eingepackt: Woolrich-Parka jetzt auch f├╝r die Kleinsten

15. Oktober 2011 Keine Kommentare

Sch├Ân warm im Schnee - flickr.com/Mario Spann

Die Firma Woolrich ist mittlerweile nicht mehr nur im Bereich Outdoor f├╝r Herren ein Begriff, sondern auch die Kleinsten tragen heute schon warme Woolrich-Parka.

├ťber die Jahre hinweg entwickelte sich Woolrich Inc., zun├Ąchst nur auf Outdoor-Kleidung spezialisiert und bekannt f├╝r das rot-schwarze Wollkaromuster, zum internationalen und modernen Modeunternehmen, das heute ÔÇ×KultÔÇť ist. WP Lavori in Corso ist f├╝r die europ├Ąischen Kollektionen verantwortlich. Shops gibt es neben Frankreich und Italien leider bisher nur in Stockholm, Cortina dÔÇÖAmpezzo, Forte dei Marmi, auf Formentera und Sylt. Gott sei Dank vertreibt aber auch der gehobene Einzelhandel die Woolrich-Kollektion und die Beschaffung aus dem Versandhaus ist m├Âglich.

Mittlerweile ist neben Italien auch Deutschland einer der wichtigsten Absatzm├Ąrkte. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn man mittlerweile auch schon Kinder in Woolrich-Kleidung hier auf der Stra├če sieht, denn neben der hochwertigen Qualit├Ąt zeichnen sich die Kleidungsst├╝cke dadurch aus, dass sie besonders warm sind und gut vor K├Ąlte sch├╝tzen. Gerade bei den derzeitigen Temperaturen ist dies von Vorteil, denn besonders Kinder sollten im Winter nicht frieren. Ein Woolrich-Parka gilt obendrein als ÔÇ×stylischÔÇť und weist eine gute Funktionsf├Ąhigkeit auf. D.h. er besitzt u.a. eine weitenverstellbare Kapuze, einen abtrennbaren Pelz, Knopfleisten, fleecegef├╝tterte Taschen, einen Tunnelzug in der Taille und Innentaschen. All dies geh├Ârt selbstverst├Ąndlich zum Standard eines Woolrich-Parkers.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Kinderjacken von Woolrich zu den sinnvollsten Investitionen f├╝r einen warmen Winter z├Ąhlen. Wer sein Kind modisch und warm einkleiden m├Âchte, dem ist mit einem Woolrich-Parka mehr als geholfen.

Herbstkleidung f├╝r Kinder

2. September 2011 Keine Kommentare

cc by flickr/ *Micky

So bunt wie die Jahreszeit selbst, ist auch die Herbstkleidung f├╝r Kinder. Modern, peppig, aber trotzdem bequem auch f├╝r die Kleinsten. Sch├Âne und farbenfrohe Herbstkleidung gibt es f├╝r Jungen, M├Ądchen und f├╝r Babys. Denn auch die Kleinsten wollen nicht nur warm, sondern auch modisch gekleidet sein. Vom kindgerechten Schuhwerk, bis hin zum sch├Ânen Kinderhut bietet Herbstmode alles, was sich Jungen und M├Ądchen tr├Ąumen lassen.

Sch├Âne Herbstkleidung f├╝r Kinder ist in bunten Farben, mit sch├Ânen Mustern und vor allen Dingen alltagstauglich. So k├Ânnen selbst die ganz Kleinen dem eigenen Geschmack entsprechend gekleidet in den Kindergarten, oder zum Kindergeburtstag gehen. Allerdings sollte gerade bei Kindermode nicht nur auf das ├äu├čere, sondern auch auf die Qualit├Ąt der Ware geachtet werden.

Da immer mehr Kinder allergische Reaktionen entwickeln, soll Kindermode stets hautfreundlich hergestellt sein. Hosen. Pullover, Jacken und andere Kleidungsst├╝cke sollten mit rein biologischen farben eingef├Ąrbt sein und nat├╝rlich auch aus einem hautfreundlichen Material, wie Baumwolle, bestehen. Da das Angebot an Kindermode sehr gro├č ist, wird jedes Kind das passende Outfit f├╝r die Herbstzeit finden.

Geht man nun zusammen mit den Kindern shoppen, wird es nicht lange dauern, und das Kind hat sein ganz pers├Ânliches Kleidungsst├╝ck gefunden. Auch wenn es vielleicht nicht ganz dem eigenen Geschmack entspricht, so sollte man doch einen Kompromiss eingehen. Die Herbstmode f├╝r Kinder hat so viel zu bieten, dass sich ein sch├Ânes Herbst-Outfit aus diversen Einzelteilen zusammenstellen l├Ąsst. Auch online oder im Versandhandel findet man das ein oder andere Schn├Ąppchen.

Zum kr├Ânenden Abschluss l├Ąsst sich das neue Outfit f├╝r den Herbst noch mit sch├Ânen Accessoires aufh├╝bschen. Dies kann eine h├╝bsche Kindertasche, ein toller Hut f├╝r M├Ądchen aus der neuen Herbstkollektion, oder eine trendige Kappe f├╝r Jungs sein. Damit wird jede Herbstkleidung f├╝r Kinder etwas ganz besonderes, und nicht nur die Kleinen, sondern auch die Eltern sind mit dem kompletten Herbst-Outfit der Kinder zufrieden. Der kalten Jahreszeit steht nun nichts mehr entgegen.

Holadeihio – Lederhosen f├╝r Kinder

7. Februar 2011 Keine Kommentare

Lederhosen f├╝r Kinder - schick, praktisch und komfortabel. Photo: Thomas Sommeregger

Bayerns Nationaltracht, die Hosen, f├╝r die wir Deutschen weltweit bekannt sind, sind auch bei Kindern sehr beliebt. Robust, pflegeleicht und ├Ąu├čerst bequem: Lederhosen.

Der Onlineshop Lederscheune bietet ebenselbige in vorgefertigten Gr├Â├čen an. F├╝r echtes Cowboyfeeling gibt es die Lederhose mit Seitenschn├╝rung aus braunem Wasserb├╝ffelleder. Auf Anfrage kann die Hose auch mit anderem Leder angefertigt werden.

Auch klassische, schwarze Lederhosen aus Rindsleder im Jeansschnitt verkauft das Label aus Gro├člittgen. Hier gibt es, genau wie bei alles anderen Produkten auch, die M├Âglichkeit, Lederart und ÔÇôfarbe zu wechseln.

F├╝r die ganz Kleinen hat die Lederscheune etwas ganz Besonderes: Die Buddelhose in lindgr├╝n. Die beiden Ges├Ą├čtaschen in B├Ąrchenform sowie der Bund sind mit roten Nappaleder abgesetzt und garantieren eine bequeme Spielhose. Wer etwas weniger Farbenfrohes sucht, der kann die Mini Buddelhose auch in dunkelblau mit grauem Bund bestellen.

Neben dem Angebot von Lederhosen bietet die Lederscheune auch Kinderschuhe aller Art an. Besonders hervorzuheben sind die Papoutsi, sogenannte R├Âmerschuhe. Da sie keine feste Sohle haben, passen sie sich dem Fu├č eines Babys oder Kindes optimal an. Durch Schn├╝rungen kann man die Gr├Â├če individuell einstellen. Eltern, die Fans von diesen Schn├╝rschuhen geworden sind, k├Ânnen jetzt auch Papoutsis f├╝r sich selbst bestellen.

Eine weitere Schuhvariante f├╝r Kinder sind die Krabbelschuhe. Diese Puschen sind aus besonders weichem Leder angefertigt und schr├Ąnken den Fu├č, ├Ąhnlich wie die Papoutsis, kaum ein.

Neben einem gro├čen Angebot f├╝r Kinder finden sich in der Lederscheune auch noch viele Accessoires f├╝r Erwachsene an ÔÇô werfen Sie doch einfach mal einen Blick hinein!

Kindermode: Die Trends f├╝r 2011

31. Januar 2011 Keine Kommentare

Kindermode-Trends 2011. Photo: Jason Hargrove

Wie bereits in den vergangenen Jahren lehnt sich die Kinderkleidung auch in diesem Jahr wieder an die Mode der Erwachsenen an. Schon im letzten Jahr wurden die neusten Fashion-Trends f├╝r das Fr├╝hjahr und den Sommer 2011 im Bereich der Kindermode auf den verschiedenen Fachmessen vorgestellt. Manche halten es f├╝r ├╝bertrieben und andere sind in diesem Bereich voll involviert. Als Eltern sollten wir uns jedoch nichts mehr vormachen. Die Kinder wissen auch im Bereich ihrer Kleidung ganz genau, was sie wollen und was gerade angesagt ist.

In diesem Jahr spielt die Kombinierbarkeit der Kinderkleidung eine sehr gro├če Rolle. Dabei sollte ruhig sehr viel Mut bewiesen werden, da der Gegensatz im Trend liegt. Also kurz mit lang oder auch weich mit rau kombinieren. Auch die passende Jeans ist nicht wegzudenken. So liegen bei den M├Ądchen nach wie vor R├Âhren- oder Boyfriend-Jeans sehr hoch im Kurs, bei denen Glitter und Strass nicht fehlen d├╝rfen. Die Jungen bevorzugen wieder die lockeren und weiten Modelle. In 2011 hat auch der Jeans-Mini wieder Hochkonjunktur, dabei spielt es keinerlei Rolle ob mit Leggins kombiniert oder auch ohne. Das Motto ist hier alles darf, aber nichts muss. Begehrte Modest├╝cke in der Kinderkleidung sind auch R├Âcke mit Karomuster oder im Falten-Style. Die Farben Lila, dunkles Pink, Grau und Schwarz dominieren hier. Gerade in der aktuell noch kalten und dunklen Jahreszeit lassen sich diese sehr gut mit Stiefeln oder auch farblich dazu passenden Strumpfhosen kombinieren.

F├╝r die Monate Januar und Februar eignen sich freche Daunenwesten, coole Longsleeves und auch kuschelige Winterjacken sehr gut und die Kleinen liegen voll im Trend. Diese sollten m├Âglichst in Schwarz, Grau oder Wei├č gehalten sein, wobei die M├Ądchen besonders mit Beerent├Ânen punkten k├Ânnen. Die Jungen liegen mit Kinderkleidung in den Farben oliv, blau, verschiedene Braunschattierungen oder einem dunklen gr├╝n voll im Trend. Die Sommerfarben sind da weniger dezent. Es gelten kr├Ąftige T├Âne wie zum Beispiel Rosa, Rot, Orange, Wei├č oder Gr├╝n, die selbstverst├Ąndlich allein getragen werden k├Ânnen, oder auch mit dezenteren T├Ânen kombiniert werden k├Ânnen. Wer diese Tipps beachtet, der kann sich sicher sein, dass sein Kind in diesem Jahr voll im Trend liegt.