Archiv

Artikel Tagged ‘mode’

Gut gestylt mit Abercrombie Kids

8. Juni 2011 Keine Kommentare
Abercrombie Kids

Abercrombie Kids

In der heutigen Zeit herrscht auch auf den Schulhöfen immer mehr das aktuelle und gĂ€ngige Schönheitsideal. Die MĂ€dchen stehen morgens vor der Schule vor dem Spiegel und dem Schrank, um sich zu ĂŒberlegen was sie am besten anziehen können, damit sie hĂŒbsch zur Schule gehen können. Die Jungs stehen stundenlang vorm Spiegel um sich StrĂ€hne fĂŒr StrĂ€hne die Haare zu legen, damit die Frisur ganz im Justin Biber Style hĂ€lt. Doch auch fĂŒr Eltern ist die Entscheidung gar nicht so leicht, wo sie gemeinsam mit ihren Kindern shoppen gehen können.

Das Label Abercrombie Kids bietet hier nun die perfekte Möglichkeit ausgelassen zu shoppen. Leider gibt es deutschlandweit bisher nur einen Store. Doch online können alle KleidungsstĂŒcke der neuen Kollektion fĂŒr Kinder erworben werden. Die Modelinie des Labels bietet eine sehr große Auswahl an sehr schönen, modernen und stylischen Artikeln. Mit Hilfe dessen sehen die eigenen Kinder immer wie aus dem Ei gepellt aus und ernten bei den Freunden und MitschĂŒlern mit Sicherheit lobenswerte Blicke und Komplimente.

Hier finden die modebewussten Kids mit Sicherheit das richtige und passende fĂŒr sich, das ohne Zweifel den eigenen Geschmack tritt. Die modischen und Tops und Röcke, Blusen, Pullover und Hosen sind komplett harmonisch aufeinander abgestimmt und sind gespickt mit tollen und kreativen Details wie beispielsweise Schleifchen, RĂŒschen und BlĂŒmchen. FĂŒr die modebewussten Jungen gibt es hier topmoderne Hemden, Hosen und Shirts. Egal ob auf dem Schulhof, auf einer Party oder ganz normal in der Freizeit, mit Abercrombie Kids ist ein tolles Styling fĂŒr jede Lebenslage möglich.

Holadeihio – Lederhosen fĂŒr Kinder

7. Februar 2011 Keine Kommentare

Lederhosen fĂŒr Kinder - schick, praktisch und komfortabel. Photo: Thomas Sommeregger

Bayerns Nationaltracht, die Hosen, fĂŒr die wir Deutschen weltweit bekannt sind, sind auch bei Kindern sehr beliebt. Robust, pflegeleicht und Ă€ußerst bequem: Lederhosen.

Der Onlineshop Lederscheune bietet ebenselbige in vorgefertigten GrĂ¶ĂŸen an. FĂŒr echtes Cowboyfeeling gibt es die Lederhose mit SeitenschnĂŒrung aus braunem WasserbĂŒffelleder. Auf Anfrage kann die Hose auch mit anderem Leder angefertigt werden.

Auch klassische, schwarze Lederhosen aus Rindsleder im Jeansschnitt verkauft das Label aus Großlittgen. Hier gibt es, genau wie bei alles anderen Produkten auch, die Möglichkeit, Lederart und –farbe zu wechseln.

FĂŒr die ganz Kleinen hat die Lederscheune etwas ganz Besonderes: Die Buddelhose in lindgrĂŒn. Die beiden GesĂ€ĂŸtaschen in BĂ€rchenform sowie der Bund sind mit roten Nappaleder abgesetzt und garantieren eine bequeme Spielhose. Wer etwas weniger Farbenfrohes sucht, der kann die Mini Buddelhose auch in dunkelblau mit grauem Bund bestellen.

Neben dem Angebot von Lederhosen bietet die Lederscheune auch Kinderschuhe aller Art an. Besonders hervorzuheben sind die Papoutsi, sogenannte Römerschuhe. Da sie keine feste Sohle haben, passen sie sich dem Fuß eines Babys oder Kindes optimal an. Durch SchnĂŒrungen kann man die GrĂ¶ĂŸe individuell einstellen. Eltern, die Fans von diesen SchnĂŒrschuhen geworden sind, können jetzt auch Papoutsis fĂŒr sich selbst bestellen.

Eine weitere Schuhvariante fĂŒr Kinder sind die Krabbelschuhe. Diese Puschen sind aus besonders weichem Leder angefertigt und schrĂ€nken den Fuß, Ă€hnlich wie die Papoutsis, kaum ein.

Neben einem großen Angebot fĂŒr Kinder finden sich in der Lederscheune auch noch viele Accessoires fĂŒr Erwachsene an – werfen Sie doch einfach mal einen Blick hinein!

Kindermode: Die Trends fĂŒr 2011

31. Januar 2011 Keine Kommentare

Kindermode-Trends 2011. Photo: Jason Hargrove

Wie bereits in den vergangenen Jahren lehnt sich die Kinderkleidung auch in diesem Jahr wieder an die Mode der Erwachsenen an. Schon im letzten Jahr wurden die neusten Fashion-Trends fĂŒr das FrĂŒhjahr und den Sommer 2011 im Bereich der Kindermode auf den verschiedenen Fachmessen vorgestellt. Manche halten es fĂŒr ĂŒbertrieben und andere sind in diesem Bereich voll involviert. Als Eltern sollten wir uns jedoch nichts mehr vormachen. Die Kinder wissen auch im Bereich ihrer Kleidung ganz genau, was sie wollen und was gerade angesagt ist.

In diesem Jahr spielt die Kombinierbarkeit der Kinderkleidung eine sehr große Rolle. Dabei sollte ruhig sehr viel Mut bewiesen werden, da der Gegensatz im Trend liegt. Also kurz mit lang oder auch weich mit rau kombinieren. Auch die passende Jeans ist nicht wegzudenken. So liegen bei den MĂ€dchen nach wie vor Röhren- oder Boyfriend-Jeans sehr hoch im Kurs, bei denen Glitter und Strass nicht fehlen dĂŒrfen. Die Jungen bevorzugen wieder die lockeren und weiten Modelle. In 2011 hat auch der Jeans-Mini wieder Hochkonjunktur, dabei spielt es keinerlei Rolle ob mit Leggins kombiniert oder auch ohne. Das Motto ist hier alles darf, aber nichts muss. Begehrte ModestĂŒcke in der Kinderkleidung sind auch Röcke mit Karomuster oder im Falten-Style. Die Farben Lila, dunkles Pink, Grau und Schwarz dominieren hier. Gerade in der aktuell noch kalten und dunklen Jahreszeit lassen sich diese sehr gut mit Stiefeln oder auch farblich dazu passenden Strumpfhosen kombinieren.

FĂŒr die Monate Januar und Februar eignen sich freche Daunenwesten, coole Longsleeves und auch kuschelige Winterjacken sehr gut und die Kleinen liegen voll im Trend. Diese sollten möglichst in Schwarz, Grau oder Weiß gehalten sein, wobei die MĂ€dchen besonders mit Beerentönen punkten können. Die Jungen liegen mit Kinderkleidung in den Farben oliv, blau, verschiedene Braunschattierungen oder einem dunklen grĂŒn voll im Trend. Die Sommerfarben sind da weniger dezent. Es gelten krĂ€ftige Töne wie zum Beispiel Rosa, Rot, Orange, Weiß oder GrĂŒn, die selbstverstĂ€ndlich allein getragen werden können, oder auch mit dezenteren Tönen kombiniert werden können. Wer diese Tipps beachtet, der kann sich sicher sein, dass sein Kind in diesem Jahr voll im Trend liegt.